Schmuck von Michael Kors bei Juwelier Kraemer

Michael Kors ist eine Koryphäe, was amerikanische Sportswear betrifft. Seine Kollektionen zeichnen sich durch die einzigartige Kombination aus sportiver Lässigkeit und Luxus aus. Auch in Michael Kors Uhrendesigns spiegelt sich dieser Stil wieder. Minimalistische Dreizeigeruhren oder doch lieber ein optisch aufwändiger Chronograph, klassisches Gold, Silber und Rosé oder auffälliges Schildplatt: Das Angebot ist vielseitig und facettenreich. Besonderen Glamour versprüht die Glitz Kollektion, die mit zahlreichen funkelnden Steinchen übersät ist.

Michael Kors ist ein Selfmade-Mann. Seine Karriere startete er bereits mit elf Jahren als er seine ersten Shirt-Kollektionen auf Mamas Nähmaschine schneiderte und vom elterlichen Keller aus verkaufte – in seiner eigenen Mini-Boutique. Als junger Erwachsener arbeitete er sich in einem New Yorker Modeladen nach oben, bis er dort erstmals offiziell Modelle entwarf. Schließlich wurden die Fashion-Drahtzieher New Yorks auf ihn aufmerksam, und so schaffte Kors 1981 den Durchbruch mit seiner ersten kompletten Damenkollektion. Diese wurde in den berühmtesten New Yorker Kaufhäusern, etwa Bergdorf Goodman oder Saks Fith Avenue, verkauft. Später entstanden auch Herrenkollektionen, diverse Nebenlinien sowie Accessoires Kollektionen.

Michael Kors war außerdem jahrelang Jurymitglied der Fashion-Reality Show Project Runway. Zahlreiche Promis, beispielsweise Jennifer Lopez und Gwyneth Paltrow, tragen seine Designs. Auch US-First Lady und Stilikone Michelle Obama zeigte sich bei ihrem ersten offiziellen Portrait in einem Kleid von Michael Kors, und bestätigte so erneut, dass es sich um einen der großen amerikanischen Designer handelt.